Herausragende Leistungen beim Hoteleinrichter

von links nach rechts: Matthias Blöchl, Felix Constantin Graf, Pascal Fechter, Dipl.-Ing. (FH) Felix Graf, Valentin Graf und Christoph Brzuske

Wir hatten in den vergangenen Wochen gleich mehrmals Grund zu Feiern. Die vier Auszubildenden im Schreinerhandwerk Matthias Blöchl, Christoph Brzuske, Pascal Fechter und Valentin Graf glänzten mit hervorragenden Leistungen bei den Gesellenprüfungen in den Schreinerinnungen Passau und Deggendorf und wurden in den Stand der Gesellen erhoben. Felix Constantin Graf beendete sein Studium in Interior Design am hoch renommierten Royal College of Art in London mit dem Master of Arts.

Die vier Jung-Gesellen überzeugen durch handwerkliche Exzellenz und Gespür für hochwertige Gestaltung. Diese Fähigkeiten spiegelten sich in der Qualität ihrer Gesellenstücke und in ihren Noten, mit jeweils zweimal Note 1 und 2 in der praktischen Prüfung, wieder.
Angeleitet von den Schreinermeistern und Facharbeitern der Firma Graf konnten sie sich diese Fähigkeiten im Laufe ihrer zweijährigen betrieblichen Ausbildung aneignen.

Matthias Blöchl, Christoph Brzuske und Pascal Fechter konnten mit jeweils einem Schreibtischmöbel ihr Können unter Beweis stellen.

Valentin Graf präsentierte anhand einer Saftbar ein Zusammenspiel aus dem edlen Holz des indischen Apfelbaumes und einer Blattgold-Eisen Spachtel-Oberfläche und konnte damit in der praktischen Prüfung die Note 1 erzielen. Mit einer weiteren Eins in der theoretischen Prüfung komplettierte er die Traumnote und wurde somit Innungsbester.

Handwerkliche Qualität und feine Gestaltung waren ebenso Schlüsselbegriffe in der Masterarbeit, dem Entwurf einer Kirchenkanzel, von Felix Constantin Graf, welche er mit einer Auszeichnung als eine der besten Arbeiten des Jahrgangs abschließen konnte.

Mit diesem Know-How sieht sich die Zentinger Innenausbaufirma gut gerüstet für die Anforderungen der Zukunft. Firmenchef Felix Graf ergänzt:
Wir haben in den letzten Jahren bewusst in die Ausbildung investiert und Voraussetzungen geschaffen, unter denen die jungen Leute eine ideale Ausbildungszeit genießen können. Es freut mich sehr, wenn unsere Eigengewächse bei den Prüfungen so gut abschneiden und hoffe, dass sich dies in den nächsten Jahren weiter fortsetzt.
Wir werden uns daher nicht ausruhen und auch in Zukunft die Ausbildung durch betriebsinterne Schulungen und Lehrgänge, sowie Ausbildungskoordinatoren ausbauen. Ich hoffe, damit einen attraktiven Ausbildungsplatz anbieten zu können und lade Interessenten ein, sich gerne bei uns zu bewerben.

Interview Felix Constantin Graf für die AIT 12.2016

Ein Bericht über die Zeit als Praktikant bei Matteo Thun & Partners in Mailand.

Felix Constantin Graf gibt in diesem Interview Einblicke über sein Praktikum, welches er -begleitend zu seinem Studium der Architektur- bei dem renommierten Architekten und Designer Matteo Thun absolvierte.

Interview öffnen (PDF, 1.5 MB)